Wo wir stehen: Seit 2014 ist Linz eine von nur sieben weltweiten „UNESCO-Cities of Media Arts“. Im technologischen Kreativzentrum Linz gibt es Angebote für alle Altersgruppen. So bietet das Ars Electronica Center bereits Programme für Kinder. Die Kepler Universität hat ein Open Lab eingerichtet, in dem Kids ihre Lust an der Technik entdecken.
Die nächsten Schritte:
  • Forschungsstationen: In Zusammenarbeit mit dem AEC entwickeln wir eine Naturwissenschafts- und Technik-Forschungsstation für vier- bis achtjährige Kinder.
  • Infotheken für Pflichtschulen: Schrittweise verbessern wir die IT-Infrastruktur etwa durch Infotheken – d.h. die mobile Ausstattung für eine ganze Klasse – an Pflichtschulen.
  • Jugend und Technik: In der Tabakfabrik eröffnet der Verein Jugend und Freizeit ein „JugendTechLab“.

Suchen…