GREMIEN
GREMIEN

Präsidium, Vorstand, Ausschuss

MANDATARiNNEN
MANDATARiNNEN

Gemeinderat, Landtag, Nationalrat und EU-Parlament

BÜRO

Die MitarbeiterInnen der Linzpartei

NETZWERK
NETZWERK

Das Netzwerk der Linzpartei

Referate

Rote Schuhe SPÖ Frauen

SPÖ Frauen Linz

Hiesmair Manuela 2015

SPÖ Bildung Linz

2014-11-08_Gruendungskonferenz_Gruppe_001

Junge Generation Linz

SPÖ FRAUEN LINZ

Die Sozialdemokratie ist von ihren Grundwerte ausgehend eine feministische Partei. Sie spricht sich klar gegen jegliche Benachteilung aufgrund von Geschlecht aus und steht für eine offene Gesellschaft, in der sich der Mensch frei entfalten kann. Die SPÖ Frauen sind dabei – nicht nur, aber ganz besonders – ein Teil der Sozialdemokratie, der politische Perspektiven der Gleichstellung aufzeigt und einfordert.

“Wenn Du Fragen oder Anliegen hast oder Hilfe benötigst, ruf mich bitte an oder schreib mir ein Email. Ich freue mich, von Dir zu hören.”

Vorsitzende der SPÖ Frauen Linz
Vizebürgermeisterin Karin Hörzing

Tel.: 0732/7070-2020
E-mail: karin.hoerzing@linzpartei.at

SPÖ BILDUNG LINZ

Bildung eröffnet Perspektiven. In den Anfängen der Sozialdemokratie spielten ArbeiterInnenbildungsvereine eine wichtige Rolle im Kampf um eine gerechtere Gesellschaft. Auch heute noch ist Bildung ungleich verteilt. Doch wer mehr weiß, kann mehr machen. Daher bietet die SPÖ Bildung Weiterbildungsangebote für SozialdemokratInnen an. Von Grundlagen und Geschichte bis hin zu Exkursionen in der Stadt.

Ein Blick zurück

In den Anfängen der Sozialdemokratie spielten ArbeiterInnenbildungsvereine eine wichtige Rolle im Kampf um eine gerechtere Gesellschaft, der Organisation und Bildung der arbeitenden Menschen. Die Vermittlung von Bildung durch Vorträge oder Bibliotheken, die Möglichkeit zu gemeinsamen Aktivitäten (z. B. Gesang, Turnen) und die Organisation von Kranken- und Invaliden-Unterstützungs-Kassen standen im Zentrum der politischen Aktivität im 19. Jahrhundert.

Viele dieser Anliegen werden heute von sozialdemokratischen Organisationen oder dem österreichischen Sozialstaat verfolgt. Dennoch ist und bleibt die Bildungsarbeit eine zentrale Aufgabe der Sozialdemokratie. Dies beweisen die vielfältigen Bildungsangebote, die in Linz von engagierten ehrenamtlichen SPÖ-Mitarbeiterinnen und –Mitarbeitern organisiert werden.

Bildung in der SPÖ Linz

Mehrmals im Monat finden in Urfahr, in der Innenstadt oder im Linzer Süden Bildungsveranstaltungen statt: Wie funktioniert das alles? Das ist nur möglich, weil sich viele Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten in ihren Wohngebieten („Sektionen“) für die Bildungsarbeit engagieren. Sie organisieren öffentliche Diskussionsveranstaltungen oder laden Referentinnen und Referenten zu SPÖ-Sitzungen ein.

Im so genannten „Bezirksbildungsausschuss“ wird alle anderthalb Monate zu aktuellen Themen diskutiert  (z. B. zum Themenschwerpunkt „Schöne, neue Arbeitswelt“ mit den Themen „digitale Arbeitsvermittlungsplattformen“ oder „Industrie 4.0“), Expertinnen und Experten eingeladen oder Exkursionen veranstaltet.

Wer das Bildungsangebot der Linzer SPÖ kennen lernen möchte, für den bietet die „Parteischule“ eine gute Möglichkeit: Alle zwei Jahre wird eine Seminarreihe mit verschiedenen Themen angeboten, die interessierten Mitgliedern der SPÖ kostenlos zugänglich ist. Highlights der letzten Parteischule waren u. a. eine Diskussionsveranstaltung mit EU-Parlamentarier Josef Weidenholzer, der Besuch der Verkehrsleitzentrale der Linz AG und Referate unserer Stadtsenatsmitglieder Karin Hörzing und Christian Forsterleitner.

Die nächste Parteischule findet im Herbst 2017 statt. Interessierte können sich jederzeit zur Teilnahme vormerken lassen. Kontakt: Silke Stelzmüller, 05 / 77 26 -2013

 

Ein Blick nach vorn

Das Schöne an der Bildungsarbeit ist: Die Ideen können nie ausgehen! Deshalb wird es in den nächsten Monaten laufend Veranstaltungen, Diskussion oder Exkursionen geben. Wenn du Interesse am Bildungsangebot der SPÖ Linz hast, schreib mir einfach ein E-Mail. Ich freue mich über deine Nachricht!

Vorsitzende der SPÖ Bildung
Manuela Hiesmair
Tel.: 05/7726-2013
E-mail: manuela.hiesmair@linzpartei.at

JUNGE GENERATION LINZ

Die Junge Generation vertritt die Interessen von jungen Erwachsenen in Alter von 18 bis 38 Jahren. 

Ausbildung und Berufstätigkeit – Kinder und Familie und vieles mehr. Die sozialen Anliegen junger Menschen werden bei uns diskutiert und auf die politische Agenda gebracht.

StudentInnen, ArbeiterInnen, Angestellte – Vielfalt ist unsere Stärke

Unsere ehrenamtlichen Mitglieder sind ein bunt zusammengewürfelter Haufen: StudentInnen, ArbeiterInnen und Angestellte, Frauen und Männer.

Was uns verbindet ist das politische Engagement für die Belange junger Erwachsener.

 

VORSITZENDE JUNGE GENERATION LINZ

Sarah Fechter
+43 660 7677389
sarah.fechter@linzpartei.at

Die sozialdemokratische Familie

Suchen…