30 Jahre Kinderrechtskonvention

Fahne vor Linzer Rathaus gehisst

Heute Mittwoch, 20. November 2019, wurde vor dem Linzer Alten Rathaus eine Fahne anlässlich des 30. Internationalen Kinderrechtetages gehisst. Die Linzer Sozialreferentin Vizebürgermeisterin Karin Hörzing, der Regionsvorsitzende der Kinderfreunde Linz-Stadt, Helmut Gotthartsleitner, Doris Margreiter, die neue Geschäftsführerin der Kinderfreunde und zahlreiche Kinder nahmen an dem Festakt teil.

Die UN-Konvention über die Rechte des Kindes wurde am 20. November 1989 von den Vereinten Nationen verabschiedet und ist schnell zu dem weltweit gültigen Grundgesetz der Kinderrechte geworden. In Österreich waren es die Österreichischen Kinderfreunde, die maßgeblich an der Ratifizierung dieser UN-Konvention mitgewirkt haben.

Start typing and press Enter to search