Professionelle Tagesbetreuung für SeniorInnen

Vizebürgermeisterin Karin Hörzing

WEITERLESEN

Professionelle Tagesbetreuung für Seniorinnen und Senioren

Städtische Tageszentrumsplätze bieten besten Service

Ältere Menschen mit einem Betreuungsbedarf werden heute zumeist in den eigenen vier Wänden oder einer Pflegeeinrichtung  versorgt. Seniorinnen und Senioren, die noch zu Hause leben, benötigen dennoch häufig professionelle, tagesstationäre Hilfe und auch Abwechslung. Hier bieten sich die 100 Tageszentrumsplätze der Stadt Linz an, diese Aufgaben zu übernehmen. Ein Besuch in einem der drei städtischen Einrichtungen dient neben der pflegerischen Betreuung auch der Vorbeugung gegen eine Vereinsamung im Alter, die vor allem durch eine Immobilität im Alltag häufig entsteht. Darüber hinaus können so auch die pflegenden Angehörigen deutlich entlastet werden.

„Der Besuch in den Tageszentren hilft älteren Menschen auf vielfältige Weise. Neben der pflegenden Unterstützung durch das Fachpersonal sind auch die abwechslungsreiche Tagesgestaltung und der Kontakt zu zahlreichen Gleichaltrigen gegeben. Der soziale Kontakt mit anderen, der in der eigenen Wohnung oftmals viel zu kurz käme, wird ebenfalls wieder ermöglicht. Der regelmäßige Aufenthalt in einem der Tageszentren kann durch die professionelle Betreuung auch die Übersiedlung in ein Seniorenzentrum hinauszögern“, zeigt sich Sozialreferentin Vizebürgermeisterin Karin Hörzing von den Einrichtungen überzeugt.

Die drei städtischen Tageszentren in Kleinmünchen, Dornach und Franckviertel verfügen zusammen über insgesamt 100 Plätze. Die Nachfrage nach einem Platz wird von Jahr zu Jahr größer. Zum Angebot zählen gemeinsame Aktivitäten, Pflege und Betreuung sowie drei Mahlzeiten pro Tag. Das Tageszentrum Liebigstraße bietet zudem spezielle Angebote für an Demenz erkrankte Personen an. Die Tageszentren können mehrmals wöchentlich besucht werden. Die Kosten für den Besuch richten sich nach dem Einkommen. Gegen geringes Entgelt kann auch ein Fahrdienst bestellt werden.

Das städtische Angebot wird durch zwei private Tageszentren, das Tageszentrum Regenbogen der Volkshilfe und die Elisabeth Stub’n der Caritas, ergänzt, die sich in der Betreuung ebenfalls auf Seniorinnen und Senioren mit Demenzerkrankungen spezialisiert haben.

  • Tageszentrum Dornach/Auhof
    im Seniorenzentrum Dornach/Auhof
    Sombartstraße 1-5, 4040 Linz
    Tel. +43 732 2560 686, 6871
  • Tageszentrum Liebigstraße
    im Seniorenzentrum Liebigstraße
    Liebigstraße 26, 4020 Linz
    Tel. +43 732 3408 50651, 50650
  • Tageszentrum Kleinmünchen
    im Seniorenzentrum Kleinmünchen
    Dauphinestraße 94, 4030 Linz
    Tel. +43 732 3408 30651
  • Tageszentrum Regenbogen
    der Volkshilfe Linz
    Maderspergerstraße 11, 4020 Linz
    Tel. +43 732 3405 415
  • Tageszentrum Elisabeth Stub‘n
    der Caritas Oberösterreich
    Harrachstraße 23, 4020 Linz
    Tel. +43 732 7610 2401

Suchen…