Neue Radkarte erschienen: Rauf auf´s Rad

Vizebürgermeisterin Karin Hörzing

Radkarte-Neuauflage: „Rauf auf´s Rad – Auf Tempojagd“

Die Bike-Region Linz auf einen Blick

Radfahren ist „in“. Immer mehr Linzerinnen und Linzer schwingen sich auf den Sattel und werden zu leidenschaftlichen Pedalrittern. Orientierung im Streckennetz gibt dabei der beliebte Radfolder „Rauf auf´s Rad“, der sich nun runderneuert im gewohnt kompakten Format präsentiert. Zehn neue Strecken führen die Radsport-Begeisterten ausgehend von Linz sternförmig in alle Himmelsrichtungen. Der Schwerpunkt der diesjährigen Neuauflage wurde auf die Zielgruppe der RennradfahrerInnen gelegt – einen Hinweis darauf gibt schon der Titel mit dem Zusatz „Auf Tempojagd“. „Es ist mir eine besondere Freude, den Linzer Radsport-Fans zehn ausgewählte Rennrad-Strecken in unmittelbarer Umgebung unserer Stadt zu präsentieren. Von Einsteiger-Routen bis zu anspruchsvollen Speed-Tracks ist für alle etwas dabei“, zeigt sich Vizebürgermeisterin Karin Hörzing überzeugt.

Sowohl als alltagstaugliches Fortbewegungsmittel wie auch als Sportgerät hat das moderne Bike mit all seinen Spezialausführungen den Drahtesel von gestern abgelöst. Speziell das Rennrad, seit jeher Kult- und Speedobjekt unter den Zweirädern, lädt dazu ein, größere Distanzen zurückzulegen und auf Tempojagd zu gehen. „Auf vielfachen Wunsch haben wir daher das Streckenportfolio erweitert und ein Angebot für all jene geschaffen, für die das Rad mehr als nur ein Fortbewegungsmittel ist“, so Vizebürgermeisterin Hörzing.
Zehn verschiedene Routen führen in der Neuauflage von Linz in die umliegenden Gemeinden. Mit Streckenlängen von 53 bis 100 Kilometer bzw. Höhendifferenzen von 160 bis 1.100 Meter finden sich in der Radkarte Routen nach unterschiedlichen Ansprüchen. Insgesamt umfasst das Streckennetz in der runderneuerten Map mehr als 700 Kilometer. Die Routen-Auswahl reicht vom Aschachtal westlich von Linz bis ins Aisttal im Osten sowie ins nördliche gelegene Rodltal und in das schöne Ramingtal südlich unserer Stadt. „Ganz besonders bedanke ich mich bei Andreas Kerschbaummayr und Udo Feyerl, die für die Streckenauswahl verantwortlich zeichnen und wünsche allen Radsport-Begeisterten viel Spaß und eine sichere Fahrt“, so Vizebürgermeisterin Karin Hörzing.

„Rauf auf´s Rad“ ist eine bewegungsfördernde Initiative von Vizebürgermeisterin Karin Hörzing. Die frisch gedruckten Radkarten sind ab sofort gratis im Büro der Vizebürgermeisterin im Alten Rathaus, Hauptplatz 1, 2. Stock sowie in der Geschäftsstelle der SPÖ Linz, Landstraße 36 erhältlich.

Start typing and press Enter to search